ALLGEMEINES

 

Nach bestandener Führerprüfung bekommst Du den Führerausweis im Kreditkartenformat FAK auf Probe, der 3 Jahre gültig ist. In diesen 3 Jahren musst Du obligatorisch 2 Tage Weiterbildung absolvieren.

 

Es gibt viele Kursanbieter, verteilt in der ganzen Schweiz. Wenn Du Dich für WAB4u entscheidest, bekommst Du von mir einen Gutschein im Wert von CHF 50.-!

 

HIER KANNST DU DICH DIREKT ANMELDEN!  (auf untenstehendes Logo klicken)

WICHTIGE INFORMATIONEN / FAQ

 

Wer untersteht dem Führerausweis auf Probe?

 

Alle Personen, die ab dem 01. Dezember 2005 oder später erstmals ein Gesuch um einen Lernfahrausweis der Kat. A (Motorräder) oder Kat. B (Personenwagen) stellen, erhalten nach bestandener praktischer Prüfung einen Führerausweis für 3 Jahre auf Probe. Die offizielle Hinterlegung des Gesuches ist massgebend. Alle Personen, die am 1. Dezember 1987 oder später geboren wurden, unterliegen in allen Fällen dem Führerausweis auf Probe.

 

Was muss ich unternehmen, um einen unbefristeten Führerausweis zu erhalten?

 

Du musst die vorgeschriebenen Weiterbildungskurse besuchen und darfst keine Widerhandlungen gegen die Strassenverkehrsvorschriften begehen, die zu einer Annullierung des Führerausweises führen. Zudem musst Du frühestens einen Monat vor dem Ablaufdatum des Führerausweises auf Probe die Kursbescheinigung (dieses Formular erhältst Du vom Kursveranstalter) bei der Dienststelle für Strassenverkehr und Schifffahrt einreichen, damit der unbefristete Führerausweis ausgestellt werden kann.

 

Wann muss der erste bzw. der zweite Kursteil besucht werden?

 

Der erste Kursteil sollte innerhalb von 6 Monaten nach Erwerb des Führerausweises auf Probe besucht werden. Der zweite Kursteil muss zwingend nach dem ersten Kursteil und innerhalb von 3 Jahren seit der Erteilung des Führerausweises auf Probe besucht werden. Die beiden Kurstage müssen nicht bei dem selben Kursveranstalter besucht werden.

 

Was macht man am ersten bzw. zweiten Kurstag?

 

Anhand von Unfallbeispielen werden deren verschiedenen Ursachen, aber auch die straf- und massnahmerechtlichen, finanziellen und sozialen Folgen thematisiert. Zudem wird aufgezeigt, wie Du gefährliche Verkehrssituationen vermeiden kannst. Am zweiten Kurstag absolvierst Du eine so genannte "Feedbackfahrt". Im Anschluss daran geben die jeweils mitfahrenden Kursteilnehmer Rückmeldungen zu Deinem Fahrstil. Zudem wird die umweltschonende und partnerschaftliche Fahrweise vertieft.

 

Muss ich die Kurse mit meinem Personenwagen besuchen?

 

Die Kurse sollen grundsätzlich mit dem eigenen Fahrzeug besucht werden. Der Kursveranstalter kann den Teilnehmenden, die kein Fahrzeug besitzen, Kursfahrzeuge zur Verfügung stellen.

 

Was passiert, wenn mir der Führerausweis auf Probe entzogen wird?

 

Beim ersten Mal wird die Probezeit zusätzlich um 1 Jahr verlängert. Nach dem zweiten Mal wird der Führerausweis annulliert. Wenn Du danach noch Motorfahrzeuge lenken möchtest, musst Du ein neues Gesuch um einen Lernfahrausweis einreichen. Darüber hinaus ist den üblichen Unterlagen ein verkehrspsychologisches Gutachten einer behördlich anerkannten Stelle beizulegen, das die Fahreigung bejaht und nicht älter als 3 Monate ist. Ein neuer Lernfahrausweis kann demzufolge frühestens 1 Jahr nach Begehung der Widerhandlung ausgestellt werden.

theorie lernen! 

 

Meine Empfehlung: Das interaktive Lernprogramm ist seit Jahren führend in der Schweiz!

 (für Auto, Motorrad, Roller, Mofa und landwirtschaftliche Fahrzeuge)

formulare (Lernfahrausweise, Lernfahrausweis-Duplikate, Führerausweise im Kreditkartenformat FAK, etc.)

links

partner

ACW Auto-Center Visp AG   -   Carrosserie 2000 Salgesch   -   grafik4you.ch Saas Grund